Band 28: "Salvador Allende und die Unidad Popular"

Verlag LAIKA
Art.Nr. 863610
29,90€
Menge
 

Mit dem Sieg des linken Wahlbündnisses, der Unidad Popular, im Herbst 1970 kam eine sozialistische Regierung an die Macht, die für einen grundlegenden Wandel stand und sofort Land-, Bildungs- und Sozialreformen umsetzte. Im Mittelpunkt dieses Sammelbandes stehen AkteurInnen und Maßnahmen der Unidad Popular.

Die Beiträge über die Teilnahme von Stadtteilbewegungen, Gewerkschaften, Basis-Kirche und Kulturbewegung an der Unidad Popular verdeutlichen die Vielschichtigkeit ihrer Politik. Sie diskutieren Ansätze und Probleme, Fehler und Erfolge der bisher einzigen sozialistischen Regierung Chiles.

Diesem Band liegen 6 Filme auf 2 DVDs bei:

 

Interview mit Allende
CHI, 1971, 31 min. Regie: Saul Landau

Salvador Allende
CHI/F, 2004, 100 min. Regie: Patricio Guzmán

Wenn das Volk erwacht
Chile 1973, 57 min. Regie: Kollektiv 73

Der letzte Tag des Salvador Allende
D, 2004, 76 min. Regie: Michael Trabitzsch

Chile – Der Kampf geht weiter
CHI/BRD, 1973/74, 47 min. Regie: Elfriede Irrall

Final Image
ARG, 2008, 93 min. Regie: Andrés Habegger