Hannes Hegen "Die Digedags in New York"

Verlag Mosaik
Art.Nr. 519590
14,95€
Menge
 
Aus der Amerikaserie: Bd. 10, Hefte 206–211.
Mosaik von Hannes Hegen.


Pedro verlobt sich mit Senorita Isabella und die Digedags reisen mit einem Fischerboot nach Norden. Sie werden in einem Sturm von einem Blockadeschiff der Nordstaaten aufgenommen. Beim Versuch, ein Segel zu reffen, reißt sie der Sturm mit sich und treibt sie nach Florida. Dort hält man die Digedags zuerst für Spione. Doch das Zusammentreffen mit Bob Morris befreit sie aus ihrer Zwangslage. Nachdem sie zusammen mit Bob und seinen Leuten die Eisenbahnbrücke über den Muddy River abgebrannt und einen Truppentransport der Südstaatenarmee zerstört haben, versuchen sie, gemeinsam nach New York zu gelangen. Bob Morris wird bei Kämpfen verletzt. Die Digedags begleiten den Krankentransport nach New York. Im Krankenhaus gibt es ein Wiedersehen mit Bobs Verlobter Jenny, die dort als Krankenschwester arbeitet, und ihrem Vater Jeremias Joker. Die Digedags versuchen ihren Goldschatz zu verkaufen.