Sale

Cornelia Schöler "Revolution in Nepal"

Verlag Zambon Verlag
Art.Nr. 307133
13,80€ 6,00€
Menge
 
Eine neue Welt ist möglich. Die kommunistische Partei Nepals (Maoistisch), Volkskrieg, Wahlen und das Ende einer Monarchie.

Vorwort: Frank Deppe.

Das vorliegende Buch kann aus verschiedenen Gründen als ungewöhnlich gelten. Es befasst sich mit den 'nepalesischen MaoistInnen/Maobadi', die 1996 einen 'Volkskrieg' in Nepal begannen, weite Teile des Landes eroberten und seit 2006/07 zu einer Koalition gehören, die den König entmachtet hat und mittlerweile - nach drei Anläufen - Wahlen zu einer verfassungsgebenden Versammlung durchführte. Wie die Verfasserin in der Einleitung betont, erscheine diese Bewegung als nicht 'zeitgemäß' und deshalb wird sie international wohl auch kaum beachtet: Maoisten in einem Nachbarland der VR China, die sich - nach dem Tode von Mao - in riesen Schritten von seinem Erbe entfernt hat, und deren regierende KP sich von den 'maoistischen Brüdern' in Nepal distanziert. Es ist die erste Arbeit im deutschsprachigen Raum, die explizit die Entwicklung und Hintergründe des Volkskriegs in Nepal sowie dessen InitiatorInnen, die MaoistInnen, und deren theoretischen Ansätze und Vorgehen analysiert.
Frank Deppe, Professor emeritiert.


Mängelexemplar
230 S.