Rainer Simon "Fernes Land"

Art.Nr. 226300
4,00€
Menge
 
Die DDR, die DEFA und der Ruf des Chimborazo.

In diesem autobiografischen Band berichtet Rainer Simon über seine Arbeit als Regisseur und seine Faszination für Südamerika. Er erinnert sich an seine Reisen in den Urwald Ecuadors, bei denen er auch Erfahrungen mit schamanischen Ritualen macht, sowie an die oftmals hindernisreichen Entstehungsgeschichten seiner Filme, vor allem die des in der DDR verbotenen Filmes "Jadup und Boel".


Aufbau-Verlag, 2005
342 S.