Eberhard Panitz "Spielplatz in D."

Verlag Das neue Berlin
Art.Nr. 753439
6,00€
Menge
 
Dresden, während des Krieges: der junge Rolf Schadow verliebt sich in Ursel, die Tochter des gefürchteten Gestapo-Mannes Reinhold. Später wird Anne ihren Platz einnehmen, die Tochter eines jüdischen KZ-Häftlings. Aber auch Ursel begegnet er wieder und ihrem Vater, dem Altnazi, dem Doppelagenten. Rolf versucht seinen Platz zu finden im geteilten Nachkriegsdeutschland, wird benutzt und lässt sich benutzen, gerät in Intrigen und düstere Machenschaften, von vielen Seiten verdächtigt und bedrängt. Ein Spion wider Willen im Mächtespiel des Kalten Krieges?

Verlag Das Neue Berlin, 2001
Roman, 319 Seiten