Gerhard Bengsch "Der Colonel von Cattenberg"

Art.Nr. 677678
5,00€
Menge
 
Erzählungen.

Ein Dortmunder Rentner, der sein Leben lang mit dem Pfennig rechnen musste, erfährt eines Tages, dass er in Ostdeutschland, nicht weit von Berlin, ein Seegrundstück in bester Lage geerbt hat. Ihnen gehört ein Filetstück, Sie sind ein reicher Mann , gratuliert ihm ein Immobilienhändler. Aber das Filetstück hat seine Tücken.

Ein arbeitsloser Ingenieur für Kältetechnik, der in der Liebe und auf der Suche nach Gelegenheitsjobs allerhand Abenteuer erlebt, kommt nie auf einen grünen Zweig, bis ihm seine schon immer blühende Phantasie den hochstaplerischen Gedanken eingibt, dem lieblichen mecklenburgischen Städtchen Cattenberg als amerikanischer Colonel in geheimer Mission einen Besuch abzustatten.

Bei Hasselbach & Reifenstein, einer Firmengründung der Nachwendezeit, sind die fetten Jahre vorbei. Dabei hatte diese Ost-West-Ehe so schön angefangen. Verstört fragen sich die Kompagnons: Sollte vielleicht doch nicht zusammengehören, was nicht zusammenwachsen will?

Scheunen-Verlag 2003

288 Seiten