CD "Borsh Division"

Verlag Trikont
Art.Nr. 196952
15,00€
Menge
 
Future Sound Of Ukraine.

Digipak mit ausführlichem Booklet.

Yuriy Gurzhy ist Sänger der Band Rotfront, DJ und Herausgeber einiger, bereits jetzt legendärer CDs: „Revolutiondisco“ und „Shtetl Superstars“ und gemeinsam mit Wladimir Kaminer „Russendisko-Hits“ und „Russensoul“. Nun also „Borsh Division – Future Sound of Ukraine“ Gurzhy versammelt hier die Beats seiner Heimat – zeitgleich startet er seine neue Party-Reihe, „Born in UA“.Borsh, Borscht oder Borschtsch, eine Rote-Beete-Suppe als CD-Titel? Ja, denn diese Suppe, so sagt Yuriy Gurzhy, ist ein sehr typisches ukrainisches Essen. Natürlich nicht nur in der Ukraine, deshalb könnte der Untertitel auch so klingen: Borsh – viele Regionen, eine Suppe. Yuriy Gurzhy formuliert das so: „Mein Konzept dahinter ist vor allem, dass es in diesen schwierigen ukrainischen Zeiten wichtig ist, sich auf das zu konzentrieren, was nach wie vor alle verbindet.“

Gurzhy kam 1995 mit seiner Familie aus der Ukraine nach Berlin. Vier Jahre später bereits veranstaltet er mit seinem Freund, dem Schriftsteller aus Moskau, Wladimir Kaminer die erste „Russendisko“. Die wilde Partyreihe im Kaffee Burger mit Turbopolka, KlezmerPunk und Wodka wurde im Laufe der Jahre immer populärer, Gurzhy und Kaminer auch. Damals, so erzählt Gurzhy, habe er neben russischen, weissrussischen, moldawischen und jüdischen auch ukrainische Songs aufgelegt – die wenigsten haben einen Unterschied erkannt.
„Alle waren entspannt, es gab keinen Widerspruch“.
Vor zwei Jahren allerdings, als die Nachrichten aus der Ukraine immer schrecklicher wurden, seine Freunde auf dem Maidan für die Freiheit in der Ukraine und deren Unabhängigkeit demonstrierten, viele davon verletzt und verprügelt wurden, Tote zu beklagen waren, entschloss Yuriy Gurzhy sich, seine musikalischen Fokus zu verändern. Er wollte nicht nur zurück zu seinen musikalischen Wurzeln, er wollte auch festhalten, wie die Musik hier und heute in der Ukraine klingt.
Bei allem, was passiert ist, bei all den Unabwägbarkeiten und Schrecklichkeiten in der Entwicklung dieses Landes, Wladimir Kaminer bringt es in seinem Vorwort zur CD auf den Punkt:

„..Diese gute Musik, die die neue Ukraine macht, und die mein Freund Yuriy Gurzhy jetzt auf dieser CD versammelt: Sie hat ganz neue Töne. Hören Sie den Sound der ukrainischen Revolution – der neue Sound Europas.“