Bernd Dehn "Der Tod des Wachtmeisters Herbert Liebs"

Art.Nr. 414010
5,50€
Menge
 
Auf dem Höhepunkt des Korea-Krieges verschärft sich auch in der Mitte Europas der Kalte Krieg.
In dieser hochexplosiven Lage erfolgen Anfang 1951 mehrere schwere Provokationen durch amerikanische Soldaten der 24th Constabulary Squadron.
Kurz hintereinander werden durch Angehörige dieser Einheit drei Thüringer Grenzpolizisten erschossen.
Der erste war am 21.2.1951 der VP-Wachtmeister Herbert Liebs.

Was passierte damals wirklich?

Erstmalig wurden dazu Dokumente aus den Archiven beider deutschen Staaten hier veröffentlicht.


108 S.