Druckgrafiken von DDR-KünstlerInnen aus der jW-Sammlung




Ab dem 3. März gestattet die jW-Ladengalerie einen Einblick in die Schwarz-Weiß-Welten der Druckgrafiken aus der Sammlung der Tageszeitung junge Welt.

Neben einer kleinen Auswahl grafischer Arbeiten von Roland R. Berger und Thomas J. Richter werden weitere einzelne Werke verschiedener DDR-Künstlerinnen und -Künstler gezeigt, u.a. von Willi Sitte, Michael Morgner, J, Gert Mackensen, Joachim John, Gabriele Mucchi, Arno Mohr, Johannes Heisig, Norbert Wagner.
Die Grafiken stehen zum Verkauf.




Ausstellung vom 03. 03 – 11.04.2016