CD "Gundermann - Die Musik zum Film"

Verlag Buschfunk
Art.Nr. 500845
17,95€
Menge
 
Schnellsuche Gundermann, DDR, Rock, Poesie

Alexander Scheer und Band.

„Den Typen spiele ich Dir mit allem was ich habe.“ (Alexander Scheer)

Gerhard Gundermann. Ein Baggerfahrer aus der Lausitzer Tagebaulandschaft, der Lieder schrieb. Diese führten ihn durchs Land, durch Ost und West, an ganz unterschiedliche Orte: Studentenklub, Tagebau, große Säle, kleine Säle, bis hin ins Vorprogramm der Deutschland-Tourneen von Joan Baez und Bob Dylan 1994 – und von dort immer wieder zurück in die Kapsel eines Großraumbaggers, zumeist als Zweischicht-Unternehmung.
Gundermann Songs erzählen Geschichten vom flachen Land, den Badlands. Sie sind auf ihre Art Ohrwürmer, die man nicht aus dem Kopf bekommt und die dennoch auch in den Bauch gehen.

Fünfzehn Lieder von Gerhard Gundermann hat Alexander Scheer (Schauspieler des Jahres 2009, ein Star der Berliner Volksbühne und in Filmen wie „Sonnenallee“, „Carlos – Der Schakal“ oder „Gladbeck“) für den neuen Kinofilm „GUNDERMANN“ von Andreas Dresen komplett neu eingesungen. Unterstützt, inspiriert und getragen wird er dabei von einer Band, die lange Jahre unter anderem mit Gisbert zu Knyphausen auf Konzertbühnen und in Studios stand.

Titelliste

02. Lancelots Zwischenbilanz I 1.20

03. Gras 3.01

04. Vater 3.26

05. Soll sein 4.31

06. Brigitta 4.05

07. Brunhilde 6.08

08. Linda 3.14

09. Weisstunoch 3.08

10. Hier bin ich geboren 4.17

11. Trauriges Lied vom sonst immer lachenden Flugzeug 1.41

12. Und musst du weinen 4.26

13. Keine Zeit mehr 4.34

14. Männer und Frauen 2.27

15. Hochzeitslied 3.10




CD