DVD "Gundermann"

Verlag Buschfunk
Art.Nr. 558462
16,90€
Menge
 
2 Filme aus 2 Gesellschaften von Richard Engel.

Dokumentation, 172 Minuten

„Gundi Gundermann“ (1981) und „Ende der Eisenzeit“ (1999) von Richard Engel stehen erstmals in und auf einer DVD zur Verfügung.
Die Reaktionen in den Redaktionen der TV-Sender waren durch alle Zeiten fast einheitlich zu nennen: „Toller Film, aber der falsche Mann!“
– Das wussten wir und wissen Sie besser, mindestens anders!


Beide Gundermann-Filme zusammen zu bringen verdanken wir einem Filmclub aus Görlitz mit dem schönen Namen Von der Rolle. Sie baten uns ihnen einen Gundermann-Film zur Verfügung zu stellen. Wir schickten eine DVD mit beiden Filmen und baten, dass sie sich einen Film davon aussuchen sollten. Sie antworteten, nach Ansicht der Filme, sie wollten beide zeigen. Gerade beide Filme bieten einen tiefen Einblick in die beiden Gesellschaften: DDR und BRD, die Gundi zu Fuß, per Fahrrad, Motorrad, Skoda Octavia, Bagger, Raumschiff – schweigend, singend, schreibend, schuftend durchkreuzte, durchschschaute, durcheinanderbrachte.
Nach der Ansicht beider Filme redeten, fragten, beschrieben unsere meist jungen Gastgeber, dass sie Von der Rolle sind. Durch Gundi natürlich, durch seine Lieder, durch seine poetisch-politischen Zwischentexte, durch seine Vorahnungen, seine Fähigkeit, die übliche Trennung von Arbeit und Kunst aufzuheben und durch seine Lebensart, durch seine eigene Verbindung von Komik mit Tragik, Provinzialität mit unendlichen Sience-Fiction Welten ganz selbstverständlich zu vermischen. Durch sein Schicksal, mit 43 Jahren zu sterben und seine zapplige Lebendigkeit.

Wenn auch Fernsehen, Rundfunk und viele Zeitungen versuchen, Gundermann durch Vergessen zu entsorgen. So bewirkt doch dieses gewollte, tödliche Schweigen oft auch das Gegenteil, befanden es jedenfalls die Von der Rolle.


Gundi Gundermann (1981)
DFF 1982, 74 Minuten

Gundermann - Ende der Eisenzeit (1999)
1999, 98 Minuten