Thorsten Heß / Thomas A. Seidel (Hg.) "Vernichtung durch Fortschritt"

Verlag Westkreuz
Art.Nr. 764520
7,00€
Menge
 
Vernichtung durch Fortschritt am Beispiel der Raketenproduktion im KZ Mittelbau.

Nachdem die Royal Air Force 1943 das Raketenversuchsgelände in Peenemünde bombardiert hatte, ließ Hitler die Produktionsstätten in den Kohnstein bei Nordhausen verlegen.
20 000 KZ-Häftlinge wurden dort unter den Augen der Wissenschaftler und Ingenieure bei der Herstellung dieser Waffen, im Sinne der SS "durch Arbeit vernichtet".
Nach der Befreiung durch die Alliierten haben US-Amerikaner wie Sowjets die Pläne und das Personal zur Fortführung des Raketenprogramms mitgenommen. Vor dem Hintergrund dieser historischen Tatbestände geht diese Dokumentation den geistigen Wurzeln eines Fortschritts nach, der sich offen oder verdeckt mit der Vernichtung von Menschen paart.

90 Seiten, 23 Abbildungen, Broschur