Sale

CD "Caspar Abocab - Zwischenraum"

Art.Nr. 816692
15,00€ 7,00€
Menge
 
Reisebericht aus einem Zufluchtsort.

Zwischenraum ist die Dokumentation eines vierzehntägigen Besuches in einem Haus, dessen Aufgabe es ist, Menschen, die nervenärztlicher (psychiatrischer) Behandlung davonlaufen, ihr entkommen wollen, Obdach auf Zeit zu gewähren. Aus Selbsthilfegruppen entstanden, ist das Haus eine der wenigen praktischen Alternativen zur Psychiatrie, bietet – in gewissem Rahmen – auch Schutz vor Zwangsbehandlung.
Der Autor will wissen, was es mit dem auf sich hat, das in dieser Gesellschaft als Wahnsinn, psychische Krankheit behandelt wird. Es geht ihm nicht um die Unterscheidung zwischen Wahnsinn und Normalität, die ist vom subjektiven Empfinden sowohl der „Wahnsinnigen“ als auch ihrer Umgebung und der jeweiligen Lebenssituation nicht zu trennen. Um sich dem anzunähern, was ihm unverständlich, fremd, selten auch: beängstigend war, hat der Autor in eigenen Erinnerungen an ähnliche Lebenssituationen oder Empfindungen geforscht – und stellt sie neben die nacherzählten Berichte der Bewohner.