Klaus Huhn "Massenmord am karibischen Himmel"

Verlag Verlag Wiljo Heinen
Art.Nr. 954158
2,40€
Menge
 
Herausgegeben zur "Fiesta Cubana" 2008 in Berlin.

6. Oktober 1976, 17.24 Uhr: An Bord einer DC-8, Flug CU 455 der Cubana de Aviación, explodieren Bomben. Rettungsversuche des Piloten sind hoffnungslos. 73 Menschen sterben – Kubaner, Guyanesen, Koreaner.

»Wir alle wissen seit Jahr und Tag, dass Washington einen unbarmherzigen Kampf gegen Kuba führt. ... Wie gnadenlos dieser Kampf von Seiten der USA geführt wurde, belegt der Massenmord am karibischen Himmel mit entsetzlicher Gewissheit.
Es scheint dennoch wichtig, immer wieder an dieses Verbrechen zu erinnern !«
Klaus Huhn

Inhalt
Erste Erkenntnis • Die Meetings in der Bar • Handprämie des Präsidenten • Keine Spur von der »Detektei« • Der Hintergrund • Die Familienjuwelen der CIA • Blumen niedergelegt? • Die Opfer • Kronzeuge Alarcón • Flucht aus dem Hochsicherheitstrakt • Die Auskunft von Mr.Perkins • Ein Italiener am falschen Ort • Bombe in Hemingways LokalÜber eine Million auf den Beinen • Und die Deutschen? • Auskünfte von LugoGedenken nach 25 Jahren • Die Notwendigkeit der Erinnerung


Taschenbuch
94 S.