Sale

CD "Gisela Karau - Der gute Stern des Janusz K."

Verlag Verlag 8. Mai
Art.Nr. 129263
5,00€ 2,00€
Menge
 
Live-Aufnahme einer Lesung vom 11.April 1995, dem 50. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald. Mit zwei bisher unveröffentlichten Liedern eines ehemaligen Häftlings.

Vor 70 Jahren, Anfang August 1942, begleitete der polnische Arzt, Schriftsteller und Pädagoge jüdischer Herkunft Janusz Korczak 200 Kinder aus dem von ihm gegründeten Warschauer Waisenhaus "Dom Sierot" in das Vernichtungslager Treblinka, obwohl das auch für ihn den Tod bedeutete. Am 5. August 1942 enden die Tagebuchaufzeichnungen des durch sein Engagement für Kinder bekannten Polen.

Ein anderes Schicksal stand einer Gruppe polnischer Jungen bevor – ebenfalls an die 200 Kinder –, die unter ähnlich grausamen Bedingungen im Jahre 1939 ihre Verschleppung ins Konzentrationslager Buchenwald überlebt hatten und dort durch die Hilfe deutscher und ausländischer Antifaschisten die Jahre bis zur Befreiung vom Faschismus überdauerten und schließlich gerettet werden konnten. Deren wahre Geschichte verarbeitete Gisela Karau in ihrem 1972 im Kinderbuchverlag Berlin erschienenen Buch mit dem Jungen Janusz Kowalski als eine der Hauptfiguren.

Von der Kraft tiefer Menschlichkeit in nahezu auswegloser Lage künden beide historische Begebenheiten.