Wladimir Iljitsch Lenin "Staat und Revolution"

Verlag Verlag 8. Mai
Art.Nr. 081994
24,90€
Menge
 
Die Schrift „Staat und Revolution“ verfasste Lenin im August-September 1917 in der Illegalität. Sie untersucht das Wesen des bürgerlichen Staates, die Diktatur des Proletariats und das Absterben des Staates im Kommunismus. Die Haltung zum Staat ist eine Grundsatzfrage zwischen Opportunismus und Marxismus-Leninismus.

Der Verlag 8. Mai besitzt die Rechte an den deutschsprachigen Texten von Wladimir Iljitsch Lenin. Nachdem er eine historisch-kritische Neuausgabe von Lenins »Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus« aufgelegt hat – herausgegeben und kommentiert von Wladislaw Hedeler und Volker Külow – ist nun das zweite Werk Lenins erschienen: »Staat und Revolution«. Das Herausgeberteam verstärkte sich um Manfred Neuhaus.

Lenins berühmter Text in der Fassung der Lenin-Werke wird mit allen relevanten Ausgaben verglichen. Abweichungen sind im Fußnotenapparat dargelegt. Die Vorarbeit »Der Marxismus über den Staat« präsentiert sich mit allen Anstreichungen und Randnotizen.

Alle Subskripenten erhalten ihre Sonderaushabe mit einem Grafikdruck des Künstlers Archi Galentz sofort nach Erscheinen zugesandt. Wir danken allen Förderern des Projektes für ihre Unterstützung und vor allem für ihre Geduld.




geb.
483 S.
65 Abb.