Swati Acharya (Hg.) "Sa’adat Hasan Manto"

Verlag Draupadi
Art.Nr. 006883
16,00€
Menge
 
Chronist des ungeteilten Irrsinns der Teilung Indiens.


Sa’adat Hasan Manto (1912-1955) gehört zu den
bekanntesten Urdu-Autoren. Er wurde im indischen
Bundesstaat Punjab geboren, übersiedelte aber nach
der „partition“, der Teilung Indiens, nach Lahore, im
heutigen Pakistan.
Seine Kurzgeschichten über den Wahn der „partition“
und der darauffolgenden blutigen Krawalle gelten heute
noch als die besten literarischen Zeugnisse der indo-
pakistanischen Geschichte. Seine Schilderungen der
Sexualität brachten ihm den Zorn der Zensur ein, und er
wurde sechsmal vor Gericht gestellt. Sein neutraler, im
Kern humanistischer Stil macht ihn zum Chronisten des
„ungeteilten Irrsinns der Teilung Indiens“.

Im vorliegenden Band setzen sich sieben Autorinnen
und Autoren mit der Aktualität Mantos auseinander.
Die Beiträge wurden teils auf Deutsch, teils auf Englisch
verfasst.


150 S.