Sale

Hartwig Suhrbier "Illustriert und zensiert"

Verlag BS-Verlag
Art.Nr. 454502
10,00€ 5,00€
Menge
 
150 Jahre John Brinckmans Kasper-ohm un ick.

Neue Fakten und Befunde.

Neues brachte der Blick in den Nachlaß des Illustrators Adolf Jöhnssen: er hat nicht, wie bislang bekannt, zwei sondern drei Kasper-Ohm-Ausgaben illustriert; und geklärt werden konnte, warum er eine Ausgabe unter Pseudonym bebildert hat.
Entdeckungen bietet das erste, hier veröffentlichte Verzeichnis der Illustrationen zu Kasper-Ohm: ein ungedrucktes Buchdeckel-Bild von Jöhnssen und unbekannte Holzschnitte der flämischen Kasper-Oom-Übersetzung. Und verblüffend der Vergleich der Bilder zum mißglückten Ritt Kasper-Ohms auf dem Voßwallach: ein Blatt kann als Karikatur heldischer Reiterdenkmäler gelten.
Ein neuer Blick auf die Schilderung des Rostocker Pfingstmarktes zeigt den Rang Brinckmans als realistischer Autor: anders als Kollegen erwähnt er die aus St. Pauli angereisten Liebesdienerinnen in der Waffelkuchenbude als Teil des Jahrmarkts-Angebots. Wie Bearbeiter und Übersetzer dies nach Brinckmans Tod weg-zensiert haben, ist hier erstmals dargestellt.


Mängelexemplar
88 S.
20 Grafiken sw und farbig
Paperback