Rosa Luxemburg "Sozialreform oder Revolution"

Verlag Manifest Verlag
Art.Nr. 297972
9,90€
Menge
 
Ein klassicher Text von beeindruckender Aktualität
Innerhalb der SPD gab es unterschiedliche Meinungen, wie das Ziel des Sozialismus zu erreichen sei. Eduard Bernstein veröffentliche 1897/1898 in der »Neuen Zeit« die Aufsatzreihe »Probleme des Sozialismus«. Darin stellte er die These auf, es sei möglich, den Lebensstandard der breiten Bevölkerung im Kapitalismus ständig zu verbessern. Rosa Luxemburg beweist in »Sozialreform oder Revolution« hingegen, dass sich der Kapitalismus auf längere Sicht nicht »zähmen« lässt und dass es innerhalb dieses System nicht möglich ist, auf Dauer ein sicheres und menschenwürdiges Leben für die Arbeiterklasse zu gewährleisten.

144 Seiten