Sale

Wayne Madsen "Moralischer Bankrott"

Art.Nr. 432523
9,90€ 5,00€
Menge
 
Der amerikanische Offenbarungseid.

Dieses Buch ist ein weiterer Tiefschlag für die skandalgeplagte US-Regierung unter Präsident George W. Bush.

Der bekannte Washingtoner Enthüllungsjournalist hat wieder einmal akribisch recherchiert und eine übersichtliche Zusammenfassung der jüngsten Aktivitäten der USA in aller Welt vorgelegt. Geheimgefängnisse der CIA, Entführung von verdächtigen Personen ohne rechtsstaatliches Verfahren, Folter in Militärgefängnissen unter der Aufsicht von disziplinlosen Söldnerhaufen, Einschüchterung kritischer Staatsdiener, staatliche Täuschungsmanöver zu Propagandazwecken, Korruption, illegale Abhörmaßnahmen, Umsturzpläne und Mordkomplotte gegen ausländische Staatschefs. Nichts für schwache Nerven, aber eine detailreiche Lektion über die praktische Seite der neokonservativen Träume von der zukünftigen Weltherrschaft der USA.

Wayne Madsen fügt der langen Liste staatlicher und halbstaatlicher Verfehlungen noch einen weiteren Vorwurf hinzu. Nämlich den Vorwurf, dass diejenigen Amerikaner, die Ihre Milliardenprofite verteidigen wollen, mittlerweile auch vor Morden nicht mehr zurückschrecken. Vielleicht müssen wir uns jetzt auch noch an die Vorstellung gewöhnen, dass im Amerika des George W. Bush Todesschwadronen unterwegs sind, die man ansonsten nur aus mittelamerikanischen Bananenrepubliken kannte. Die sechs Nachrufe in dem Buch hinterlassen jedenfalls ein flaues Gefühl in der Magengegend.


Englischer Originaltitel: Jaded Tasks: Big Oil, Black Ops, and Brass.
HWK Verlag, 2006
415 S.