Richard Blank "Hollywood, Goodbye!"

Verlag Alexander Verlag
Art.Nr. 934964
12,90€
Menge
 
Plädoyer für eine eigenständige Filmkunst.
Eine Streitschrift gegen die Übermacht Hollywoods und für eine unabhängige Filmkunst.

Richard Blank schreibt in seiner Streitschrift Hollywood, goodbye! gegen die jahrzehntelange Vorherrschaft und Übermacht Hollywoods an. Die festen Regeln für die Story-Dramaturgie, das Filmlicht und die Arbeit mit den Schauspielern sorgen für eine Masse an immergleichen Standard-Filmen voller Klischees. Dagegen plädiert der Regisseur und Autor für die europäische Film-Tradition und ruft u. a. Jean-Luc Godard und Max Ophüls als Zeugen auf.
Denn: »Hollywood hat eine Menge wunderbarer Filme produziert. Sein normativer Anspruch aber mit den scheinbar verbindlichen Vorschriften, der muss weg! Hollywood, goodbye!«


112 S.
Broschur