Pierre Gras/Marcus Seibert "Good bye, Fassbinder!

Verlag Alexander Verlag
Art.Nr. 933370
19,90€
Menge
 
Aus dem Französischen von Marcus Seibert.

Die erste umfassende Bestandsaufnahme des deutschen Kinofilms seit 1990 – kommt aus Frankreich.

Nach der großen Ära des Autorenfilms in den siebziger Jahren überrascht heute ein neues deutsches Kino, dem man auch international mit Interesse begegnet. Pierre Gras stellt das deutsche Kino der letzten fünfundzwanzig Jahre in einem gut lesbaren Gesamtbild dar, indem er einzelne Regisseure vorstellt und die unterschiedlichen künstlerischen Strömungen und Schulen beschreibt. Es werden Arthouse-Filme genauso gewürdigt wie der deutsche Dokumentarfilm und das kommerzielle Kino. Außerdem liefert Gras Informationen zur Förder- und Finanzierungslandschaft und über Filmhochschulen und Festivals.

Mit Texten über Tom Tykwer, Christian Petzold, Angela Schanelec, Thomas Arslan, Christoph Hochhäusler, Benjamin Heisenberg, Maren Ade, Fatih Akin, Andreas Dresen, Romuald Karmakar, Volker Koepp, Thomas Heise u.v.a.


368 S.
Broschur, Fadenheftung