Hartlib Rex "Der Krieg geniesst seinen Frieden"

Art.Nr. 776615
4,60€
Menge
 
Gedichte, Aphorismen und Bilder einer überlebenswilligen Generation.

Das Buch ist eine collagenhafte Momentaufnahme der BRD-Verhältnisse im Jahr nach dem Machtantritt Helmut Kohls. Mit den Themen Aufrüstung, staatlicher Repression, Konsumwahn und dem sich dagegen entwickelnden Widerstand werden Zeitungsausschnitte, Texte und Fotos zu einem Gesamtbild zusammengefaßt. Kritisch und kompetent, links und lebendig.

Hartlib Rex (* 1936 in Hamburg-Altona; † 2009 in Paray-le-Monial, Burgund, Frankreich) war ein deutscher Maler und Autor von Essays und Gedichten.


Neuer Malik Verlag, 1983
zahlr. einfarb. Abb.
154 Seiten