Christoph Scherrer "Macht in weltweiten Lieferketten"

Verlag VSA Verlag
Art.Nr. 116312
10,00€
Menge
 
Eine Flugschrift.

Die Fragilität globaler Lieferketten ist während der Pandemie und durch die Blockade des Suezkanals besonders deutlich geworden. Zugleich sind sie »Ausbeutungsketten«, in denen Machtbeziehungen abgebildet sind. Christoph Scherrer zeigt, wie Macht in Produktionsnetzwerken durchgesetzt wird, wer am wenigsten von der Arbeitsteilung im Global Sourcing profitiert, wer daran gewinnt – und wie es dazu kommen kann.

96 S.