Horst Schneider "Streitbar"

Verlag Verlag Wiljo Heinen
Art.Nr. 602532
16,00€
Menge
 
Im Streit für Frieden, Menschenrechte und gesellschaftlichen Fortschritt.

Texte aus fünf Jahrzehnten.

Anlässlich seines 85. Geburtstags im Oktober 2012 versammelt dieser Band Texte des streitbaren Historikers aus fünf Jahrzehnten.

Nicht erst seit 1990 hat sich Prof. Schneider mit seinen Wortmeldungen eingemischt – der erste hier wiederveröffentlichte Aufsatz (über Lord Russell) stammt aus dem Jahre 1962.

Im Vorwort schreibt Horst Schneider:

»Ich habe mir durch meine Texte auch Feinde erworben. Schon August Bebel wusste, dass die Reaktion des Feindes ein untrügliches Urteil für die Richtigkeit des eigenen Standpunktes ist.Online reinlesen
Dass sich Dr. Hubertus Knabe besonders gehässig über mich äußerte, hat mir Vergnügen bereitet. Ich habe sein Urteil in mein Buch aufgenommen. Zwanzig Jahre nach dem Sieg der Konterrevolution 1990 ist unübersehbar, welcher Segen die Existenz der DDR für alle friedliebenden Deutschen war.Die Bewahrung und Nutzung ihrer Erfahrungen ist von existentieller Bedeutung für die friedliche Zukunft Deutschlands. Das bestimmt unsere Haltung zur Erinnerung an den ersten deutschen Friedensstaat.«

Allen, denen der Kampf um Frieden, Menschenrechte und gesellschaftlichen Fortschritt am Herzen liegt, ist dieser Band empfohlen.


Taschenbuch
414 S.