Vera Friedländer " Späte Notizen"

Verlag Verlag am Park
Art.Nr. 296539
9,99€
Menge
 
Text für eine szenische Lesung

Vera Friedländer erinnerte in ihrer Autobiografie »Man kann nicht eine halbe Jüdin sein« an die Jahre in der Nacht der Nazi-Zeit. Mit Schülern und Pädagogen entwickelte sie aus einem Kapitel eine szenische Lesung. Mehrere Monate lang haben sie es geprobt und darüber mit der Autorin diskutiert. Auf diese Weise wurde für die Mädchen und Jungen aus den Klassenstufen 7 bis 10 Geschichte erlebbar. Damit dies auch an anderen Schulen möglich ist, entschloss sich Vera Friedländer, das Stück zu publizieren. In der aktiven Auseinandersetzung wächst die Chance, dass die schreckliche Vergangenheit niemals wiederkehrt.
 55 Seiten