Hendrik Thoß "Gesichert in den Untergang"

Verlag Dietz Verlag Berlin
Art.Nr. 413162
29,90€
Menge
 
Die Geschichte der DDR-Westgrenze.

Auf der Grundlage von zahlreichen Dokumenten aus bundesdeutschen und DDR-Archiven untersucht der Autor die Entwicklung der Grenztruppen, der Grenzsicherung und der Grenzsicherungsanlagen der DDR zwischen 1961 und 1989. Die Veränderungen bei den Sicherungs- und Überwachungsmaßnahmen - zum Beispiel der Abbau der SM-79 Selbstschussanlagen - werden in einen Zusammenhang mit den außenpolitischen Zielen der DDR gebracht. Ergänzt wird diese Darstellung von einer umfangreichen Analyse des Beitrags der MfS-Hauptabteilung I zur Grenzsicherung der DDR.

510 Seiten