Hermann Warth "Lebensrad und Windpferd"

Verlag Draupadi
Art.Nr. 008683
24,80€
Menge
 
Wege in Nepal.


Als Landesbeauftragter des Deutschen Entwicklungsdienstes, Gutachter
und Tourist verbrachte Hermann Warth insgesamt zwölf Jahre in Nepal.
Im Rahmen einer Himalayaexpedition besuchte er 1974 zum ersten Mal
das Land. Kurz vor Drucklegung dieses Buches kam er von einer langen
Wanderung durch Westnepal zurück.
Während dieser 40 Jahre war er so manchen Wegsuchenden begegnet.
Er war Zeuge und wohl auch selbst Anlass von Kommunikationsproblemen
zwischen „West“ und „Ost“, die oftmals in Entwicklungsmaßnahmen
und -projekten zu Tage treten und zu Irr- und Umwegen führen. Er beobachtete
den innernepalischen Krieg von 1996 bis 2006, welcher – obgleich selbst das schreck-
lichste aller Übel – die aktuellen gesellschaftlichen Missstände und ihre historischen Wurzeln
ins allgemeine Bewusstsein hob. Darüber wird in diesem Buch berichtet, aber auch über die Kräfte,
welche in Nepals Gesellschaft stecken.

Zwölf Kapitel Wege in Nepal zwischen Faszination, Ernüchterung und Hoffnung.


418 S.