Zeitschrift "Antifaschistisches Infoblatt " (Nr. 118)

Art.Nr. 441156
3,50€
Menge
 
Tickende Zeitbomben.

Das Antifaschistische Infoblatt (AIB) ist eine bundesweit berichtende Zeitschrift aus Berlin. Seit 1987 veröffentlichen wir beständig Recherchen über Entwicklungen in der extremen Rechten und beobachten gesellschaftliche Diskurse aus antifaschistischer Perspektive. Von Beginn an wurde die Zeitung durch ein ehrenamtlich arbeitendes Redaktionskollektiv im Eigenverlag herausgegeben, unterstützt von vielen Korrespondent_innen1 und Autor_innen. Die Zeitschrift erscheint viermal im Jahr mit einem Umfang von rund 60 Seiten. Wir bieten sorgfältig recherchierte Hintergrundartikel, die in kommerziell ausgerichteten Medien in dieser Ausführlichkeit nur selten Platz finden. Das Antifaschistische Infoblatt ist unabhängig, kritisch und fühlt sich den Grundsätzen von Qualität und Unabhängigkeit journalistischer Arbeit verpflichtet. Die von uns verbreiteten Informationen werden sowohl von antifaschistischen Initiativen und Aktivist_innen, als auch von Journalist_innen und gegen Rechts aktiven Gewerkschafter_innen und Politiker_innen für ihre Arbeit genutzt und sind somit zu einer wichtigen Grundlage antifaschistischer Arbeit geworden.


Inhalt

NS-Szene
Der „III. Weg“ International
NS-Szene
Musterstadt Cottbus
NS-Szene
„Combat 18“-Reunion aufgedeckt
NS-Szene
„Insgesamt war der Fremdenhass hier das dominierende Motiv.“
NS-Szene
Konzerte, Knarren, Kriminelle
NS-Szene
Die Nicht-Aufklärung einer rechten Anschlagsserie
NS-Szene
PEGIDA als Durchlauferhitzer für rechten Bombenleger in Dresden
NS-Szene
Ein Protagonist rechten Terrors?
NS-Szene
Spätes Urteil
NS-Szene
Wer ist Ralf Spies?
NS-Szene
Der Fall Michael Krause
NS-Szene
Von „alte Bekannten“ aus der militanten Neonazi-Szene
Braunzone
Marx von rechts gelesen
Antifa
Überregionaler Austausch gewünscht
Antifa
Irgendwo in Deutschland brennt es immer
Antifa
Antifa: Keine Kompromisse
International
Im Schatten der nationalen Massenpsychose
International
„Kein Schritt zurück“
International
Italien: Rechter Politiker schießt auf Geflüchtete
International
USA: Neonazi, Waffenfanatiker, Psychopath – oder von allem ein bißchen?
Gesellschaft
Populismus: Eine begriffliche Verharmlosung
Rezensionen
Antifeminismus in Bewegung. Aktuelle Debatten um Geschlecht und sexuelle Vielfalt
Rezensionen
Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß
Repression
Kein Fußball den Faschisten?
Repression
„Warum ich meine Geldstrafe im Knast absitze...“
Rassismus
Oury Jalloh oder die unendliche Geschichte eines Justizskandals