Moshe Zuckermann "Freud und das Politische"

Verlag Promedia Verlag
Art.Nr. 149943
19,90€
Menge
 


Die Psychoanalyse Sigmund Freuds (1856–1939) ist mehr als ein Instrumentarium zur Erforschung der menschlichen Seele. Sie ist ein wichtiges Werkzeug, um politische und gesellschaftliche Phänomene zu analysieren.
Doch die politische Weiterentwicklung von Freuds Theorien, wie sie vor allem die Frankfurter Schule betrieb, geriet zunehmend in Vergessenheit. Der israelische Soziologe, Historiker und Philosoph Moshe Zuckermann zeigt anhand der in diesem Buch versammelten Essays, wie aktuell die Anwendung der Freud’schen Erkenntnisse für die Untersuchung politischer Ereignisse ist. Zudem wendet er Freuds Denken auch auf die Kultur Israels an, betrachtet Angst, Schuld und Verdrängung in der israelischen Gesellschaft und die Folgen der Ermordung des Premierministers Jitzchak Rabin im Jahr 1995.
224 Seiten
Die Buchpremiere findet am 21.10.2016 um  19 Uhr in der jW-Ladengalerie statt!